Heute ohne Einleitung: So kannst Du Deinem Hund helfen, Silvester gut zu überstehen.

Vor Silvester

Silvester Vorbereitungen Hund

Schon alles für Silvester vorbereitet? Rechtzeitiges Training hilft Deinem Hund.

Prävention ist die Mutter der Porzellankiste

Auch vor Silvester gilt bereits: Sichern, sichern, sichern!
Ab dem 28. Dezember wird in Deutschland Feuerwerk verkauft.
Spätestens von da an heißt es: (Sicherheits-) Geschirr UND Halsband am Hund, die Führleine am Geschirr wird in der Hand gehalten, die Zweitleine am Halsband befestigt und um den Bauch fixiert.
Bitte registriert (rechtzeitig und vorher!) Eure Hunde mit Ihrer Chipnummer bei Tasso.

Freilauf nur noch an der (kontrollierten) Schleppleine!

Kommen Euch auf Euren Spaziergängen Kinder- und Jugendliche entgegen, seid gefasst darauf dass sie mit Feuerwerkskörpern spielen! Weicht Ihnen großflächig aus wenn irgend möglich, oder sorgt dafür dass sie und ihre Knaller Euren Hunden nicht zu nahe kommen!

Und wenn es notwendig wird: Beschützt und tröstet Eure Hunde!
Silvester ist nicht die Zeit für Diät oder Distanziertheit!

Macht Euch Gedanke über die Investition in einen GPS Tracker. Sollte der Hund ausbüchsen, könnt Ihr ihn damit orten!
Hund richtig sichern zu Silvester
Dein Hund hat keine Angst vor Silvester?
Super! Das gilt es, zu erhalten!
Üb frühzeitig mit ihm, das spontane und laute Geräusche etwas ganz Großartiges sind!
Eine tolle Anleitung dazu findest Du hier: Geräusch-Ankündigung und Desensibilisierung.
Und: Besorg Dir jetzt schon super-tolle Leckerchen und Kausachen für Silvester!

Dein Hund hat moderate Angst vor Silvester?
Zeit, es anzupacken, bevor es schlimmer wird! 🙂
Geräusch-Ankündigung und Desensibilisierung solltest Du sofort starten, sieh Dir auch das Thundershirt an.
Besorg Dir jetzt schon super-tolle Leckerchen und Kausachen für Silvester!
Dein Tierarzt kann Dir helfen, wenn Du über eine Medikation zur Beruhigung nach denkst. Gib NIEMALS Mittel die Acepromazin enthalten!

Dein Hund hat schreckliche Angst vor Silvester?
Zieh unbedingt einen Hundetrainer zu rate, wenn Du nicht schon den perfekten Trainingsplan hast!

Fang frühstmöglich und sehr kleinschrittig mit der Geräusch-Ankündigung und Desensibilisierung an.
Konditionierte Entspannung, Thundershirt und das Training einer Decke oder Box als sicherer Rückzugsort sollten auf Deiner To Do Liste stehen.
Lass Deinen Hund an der Leine und besorg ihm ein Sicherheitsgeschirr! Sichere ihn unbedingt doppelt (Halsband und Geschirr).
Weich Kindern und Jugendlichen aus, sie könnten Knaller dabei haben.
Besorg Dir rechtzeitig absolute High-End Leckerlis und Kausachen. Filet Mignon ist gerechtfertigt, solange es Deinem Hund hilft.
Dein Tierarzt kann Dir helfen, die richtige Medikation für Silvester zu finden. Gib NIEMALS Mittel die Acepromazin enthalten!

An Silvester

Silvester mit Hund gut überstehen.

Galaxy-Laus. Wenn der Himmel voller Farben ist, können nur wenige Hunde ruhig bleiben.

Better safe than sorry

Deine Haupt-Hunderunde sollte vormittags liegen. Biete Deinem gut gesicherten Hund ruhige Beschäftigungen an – Suchspiele, Trainingseinheiten, Balanceübungen, Schnüffeln.
Der Tag sollte so entspannt und undramatisch von statten gehen wie nur irgend möglich. Deine letzte Hunderunde sollte vor 22 Uhr beendet sein.

Kau- und Knabbersachen, ein gefüllter Kong, Intelligenzspielzeug oder ähnliches sollten parat sein! Achte darauf, sie zu geben, bevor(!) Dein Hund in Stress verfällt.

Rollos herunter lassen, Vorhänge und Fenster und Türen zu – so hast Du eine gute Basis um weder übermäßige Licht- noch Lärmreize hinein zu lassen.

Biete Deinem Hund einen möglichst schallgeschützten Rückzugsort an, an dem er nach Möglichkeit auch nichts von den bunten Lichtern der Raketen sieht.

Möchte Dein Hund Futter oder Nähe?
Gut! Beides soll er haben!
Trösten hilft dem Hund, solange Du ihn nicht bedrängst.

Manche Hunde wollen quasi in Deinen Pullover kraxeln, anderen reicht es, ein Bein zu berühren. Teste, was Deinem Hund gut tut und richte Dich nach ihm.

Sei da für Deinen Hund! Lass ihn auf keinen Fall zu Silvester allein!

Gemeinsam Silvester überstehen.

Gemeinsam ist alles besser! Auch ein gruseliger Silvester-Abend!

Dein Hund hat keine Angst vor Silvester?

Verbring einen ruhigen Abend mit Deinem Hund. Ist Besuch da, achte darauf Deinen Hund im Blick zu haben.
Bereits vor Beginn der Knallerei sollte Dein Hund Zugang zu seinem Lieblingsplatz und tollem Knabberzeug haben. Geht es richtig los, gib ihm direkt für jeden Knall eine Leckerei dazu.

Anstoßen ist nicht so wichtig, wie auf das Wohlbefinden Deines Hundes zu achten – und es läuft nicht weg. 😉
Sobald Dein Hund Anzeichen von Stress und Angst zeigt (Hecheln ohne Hitze, eingezogene Rute, angelegte Ohren etc.) ist es Zeit, ihn zusätzlich zu unterstützen. Kann er noch Fressen? Streu seine Lieblingsleckerchen. Möchte er sich anschmiegen? Lass ihn.
Vielleicht gibt es einen besonders ruhigen Kellerraum oder ein gut isoliertes Badezimmer, in die Ihr Euch zurückziehen könnt.

Dein Hund hat moderate Angst vor Silvester?
Starte den Tag bereits mit dem Thundershirt, wenn Dein Hund es kennt und mag.
Der Abend sollte so undramatisch wie der Tag von statten gehen. Kennt Dein Hund Fernsehen oder Musik? Dann kannst Du das nutzen, um die Außengeräusche zu dämpfen.
Halte Dich bei der Lautstärke an das, was Dein Hund bereits gewohnt ist.

Statte den Rückzugsort des Hundes schon früh mit tollen Kausachen aus. Beginnen die ersten Knaller, „bezahl“ sie Deinem Hund in Köstlichkeiten.

Sobald Dein Hund Anzeichen von Stress und Angst zeigt (Hecheln ohne Hitze, eingezogene Rute, angelegte Ohren etc.) ist es Zeit, ihn zusätzlich zu unterstützen. Kann er noch Fressen? Streu seine Lieblingsleckerchen. Möchte er sich anschmiegen? Lass ihn.
Vielleicht gibt es einen besonders ruhigen Kellerraum oder ein gut isoliertes Badezimmer, in die Ihr Euch zurückziehen könnt. Auch konditionierte Entspannungssignale und Düfte können jetzt helfen.

Hund im Bett? Zu Silvester ist alles erlaubt!

Manche Hunde lieben es, in Decken gekuschelt zu liegen. An Silvester gilt: Erlaubt ist, was dem Hund hilft.

Dein Hund hat schreckliche Angst vor Silvester?

Je schlimmer die Angst Deines Hundes, desto besser muss Deine Vorbereitung sein.

Öffne keine Wohnungstür ohne Deinen Hund gesichert zu haben!

Kannst Du es einrichten, gönn Dir und Deinem Hund einen Urlaub auf einer der Inseln, auf denen Feuerwerk grundsätzlich verboten ist.
Gehörst Du auch zu den Leuten die sich das nicht spontan leisten können, keine Panik. 🙂 Wir kriegen das hin.

Starte den Tag bereits mit dem Thundershirt, wenn Dein Hund es kennt und mag.
Der Tag sollte ruhig verlaufen, auf Besucher und alles, was den Hund aufregen oder verunsichern könnte, bitte verzichten. Kongs, Intelligenzspiele und kleine Aufgaben können Deinem Hund helfen, ruhig zu bleiben.
Ist die Wohnung gegen Licht- und Lärm so gut es geht geschützt? Vorhänge können zur Not auch aus Decken, Laken oder Tischdecken improvisiert werden, wenn Not am Hund ist.

Sofern eine Medikation notwendig ist, achte darauf rechtzeitig zu beginnen und die Intervalle einzuhalten, falls es ein Mittel ist, das mehrfach gegeben werden muss.
Musik oder Fernseher kannst Du (in ihrer gewohnten Lautstärke) nutzen, um Außengeräusche zu dämpfen.
Leckereien, Zuneigung und Nähe gibt es heute im Überfluss für Deinen Hund.

Sein Rückzugsort sollte ein Hort der Freude, Schweineohren und Gemütlichkeit sein.
Beginnt das Feuerwerk, gibt es für jeden wahrnehmbaren Knall bitte eine Köstlichkeit. Ein köstliches Buffet das über die gesamte „Schußdauer“ geöffnet hat, ist auch eine gute Idee, wenn Dein Hund noch Futter nehmen kann.

Behalte im Blick, ob ein Umzug in einen leisen Kellerraum oder ein gut isoliertes Badezimmer möglich und/oder sinnvoll sind. Konditionierte Entspannung und Entspannungsdüfte solltest Du im Einsatz haben.

Fährt Dein Hund gerne Auto, kannst Du auch mit ihm auf die Autobahn fahren – dort darf nicht geknallt werden.

Denk immer daran: Angst kann schwächer werden, wenn Du etwas Gutes hinzufügst! Überschütte Deinen Hund heute mit fressbarem Glück und Liebe!

Trotz aller Vorbereitung geht nix mehr?
Ruf an, wir helfen Dir: Notfalltelefon an Silvester, 22 bis 02 Uhr: 0151-17574860
.

Im Rahmen unserer Telefonischen Beratung für Hundehalter bieten wir 2018/2019 erstmalig diesen besonderen Service an.
Silvester ganz in Ruhe
Dein Hund ist weg?

Ist Dein Hund entlaufen, halte Dich an folgende Schritte:

1. Bleib vor Ort, wenn möglich.
Geht das nicht, lass ein Kleidungsstück zurück und überprüf die Stelle häufig.

2. Mobilisier Freunde, Dir bei der Suche zu helfen, in der Gegend herum zu fragen und den Umkreis ab zu suchen.

3. Postiere einen Freund an der Haustür. Manche Hunde laufen nach einem Ausflug direkt nach Hause.

4. Lokale Tierheime, Polizeidienststellen und Ordnungsämter sowie lokal zuständige Förster oder Jäger informieren.

5. Tierärzte und Tierkliniken durchtelefonieren. Womöglich wurde der Hund bereits aufgelesen und dort versorgt.

6. Den Hund bei Tasso als vermissst melden.

7. Aushänge mit Foto, Beschreibung, Zeitpunkt und Ort des Entlaufens sowie den eigenen Kontaktdaten verteilen.

8. Ist der Hund zurück, alle zuvor kontaktierten Personen und Behörden bitte ebenfalls informieren.
Sollte Dein Hund sich unterwegs verletzt haben, findest Du hier den Notdienstplan der Tierärztekammer für Münster!
Hund entlaufen? Was tun?
Nach Silvester
Überstanden!
Ab jetzt kann (und sollte!) fürs nächste Jahr geübt werden. 🙂

Denkt dran: Noch sind überall Knaller im Umlauf. Die Sicherung des Hundes sollte also die ersten Januar-Wochen lang beibehalten werden.

Nicht vergessen: Wenn der Stress abgeklungen ist, müssen Konditionierte Entspannung, Thundershirt und Co. wieder „aufgeladen“ werden!
Dein Hund hat keine Angst vor Silvester?
Dein Hund ist von Silvester scheinbar völlig unbeeindruckt? Wahrscheinlich ist sein Stresslevel dennoch ein wenig gestiegen.
Gib ihm einen ruhigen Start ins neue Jahr, auch wenn er sich super geschlagen hat. 🙂

Dein Hund hat moderate Angst vor Silvester?
Beobachte gut, wie lange Dein Hund braucht, um sich von Silvester zu erholen, und unterstütz ihn dabei.
Mit ruhigen Aufgaben und Spielen, Kekse suchen, Schnüffelspielen und Target-Tricks kannst Du ihn gut auslasten.

Gönn Deinem Hund eine Extra-Mütze Schlaf in den kommenden Tagen.

Dein Hund hat schreckliche Angst vor Silvester?
Hilf Deinem Hund, auch die folgenden Tage noch zu überstehen. Halte die Hunderunden kurz, wenn noch viel Geballert wird, und geh zu unbelebten Zeiten vor die Tür.

Vernachlässige Deine Sicherung nicht, bloß weil der Jahreswechsel durch ist.

Gib Deinem Hund viel Ruhe, Schlaf und entspanntes Beisammensein.
Mit ruhigen Aufgaben und Spielen, Kekse suchen, Schnüffelspielen und Target-Tricks kannst Du ihn gut auslasten.

Schau, wie er die eventuelle Medikation vertragen hat und es ihm insgesamt geht.

Hat Dein Hund den Stress überwunden, beginne wieder mit dem Geräuschtraining.
Es ist nie zu früh um für Silvester zu üben.

Quellen
Was tun an Silvester?
Silvester SOS Notfallplan
Alle Jahre wieder… Silvester
Silvester mit Hund, Seite an Seite
Silvester mit Hund, Hundefälle
Hundeschreck Silvester
Hund an Silvester
Finger weg von Acepromazin!